Was ist das Adventsgärtchen?

Das Adventsgärtchen oder Adventsgärtlein ist ein kleines Fest, welches in vielen anthroposophischen Einrichtungen (z.B. Waldorfschulen und Waldorfkindergärten) zum Beginn der Adventszeit gefeiert wird.

Download
Checkliste Adventsgärtchen für Erzieher
Die bewährte Checkliste für Erzieher aus dem Waldorfkindergarten zum Download.


Inhalt: Elternabend, Aushang, Vorbereitung, Aufbau und Ablaufbeispiel mit vielen Tips.
Checkliste Adventsgärtchen.pdf
Adobe Acrobat Dokument 268.5 KB

Alte anthroposophische Schriften (zum Beispiel Ita-Wegman-Fonds-Blatt 1944) beschreiben die ersten Adventgärtlein in der heute so weit verbreiteten Form im Jahre 1925 auf dem Sonnenhof in Arlesheim/CH. Dort wurde erstmals für seelenpflegebedürftige Kinder ein kleiner Garten aus Moos- und Tannenzweigen bereitet, und mit Kristallen und Schönem aus der Natur geschmückt. In der Mitte leuchtete eine große Kerze, und zu diesem Licht gingen nun nacheinander die Kinder, zündeten ihre eigene Kerze an, und erleuchteten damit nach und nach den ganzen Garten.

 

Oft ist das Adventsgärtchen als große, raumfüllende Spirale aus Tannenzweigen aufgebaut. Das Adventsgärtlein gibt ein Bild für die kindliche Biographie: das Suchen eines Lichts auf dem Lebensweg, und mit diesem Licht die Umgebung für alle anderen mit zu erhellen - mehr braucht man dazu nicht zu erklären: das Adventsgärtlein ist eines der ganz wenigen Feste, welche sich vollkommen selbst erklären. Für Eltern und Pädagogen ist es wunderschön zu sehen, WIE jedes Kind seinen Weg durch sein Leben geht. Sehr verschieden, verträumt oder aufgeregt, kommen die Kinder, um ihr Apfel-Licht zu empfangen. Langsam oder schnell gehen sie zur Kerze ins Zentrum. Einige sehen nur das Ziel, andere schauen sich alles staunend an: die einzelnen Steine, das Moos und die schon vorhandenen Kerzen. Wieder andere tragen ihr Licht so andächtig, daß sie fast vergessen, es am Schluß hinzustellen.

 

Wer das Adventsgärtlein einmal erlebt hat, wird es als besinnlichen Moment lange in Erinnerung behalten.

 

Das Adventsgärtchen hat sich als Brauch weit verbreitet und wird heute von Vereinen, Gruppierungen und Trägern verschiedenster Konfessionen für Kinder gestaltet: Hier zwei Beispiele aus dem Waldorfbereich:


Mein YouTube - Kanal

Soziale Medien

Danke für's Teilen! :-)

Mein Facebook - Profil