Die Heimat aller Tiere

Produktinformation

  • Autor: Sebastian Knabe
  • Illustration: Anke Fritsch
  • Verlag: Sebastian Knabe
  • Alter: ab 4 Jahren
  • 28 Seiten farbig illustriert
  • 14,8 x 14,8 cm
  • hochwertige Hardcoverbindung
  • ISBN: 978-3-947293-75-9

Download
Flyer "Die Heimat aller Tiere"
001_Flyer.pdf
Adobe Acrobat Dokument 149.3 KB
Download
Pressemeldung "Die Heimat aller Tiere"
Pressemeldung - Die Heimat aller Tiere.p
Adobe Acrobat Dokument 108.2 KB

Inhalt

Ein tröstendes Märchen für Kinder, die den Tod ihres Tieres zu beklagen haben.

„Doch dort, wo unsere Menschenaugen nicht mehr sehen und unsere Ohren nicht mehr hören, da ist eine wunderschöne Wiese.“

Blick ins Buch

Die herzergreifende Erzählung von Sebastian Knabe handelt vom traurigen Thema gestorbener Tiere und einem hoffnungsvollen Ausblick auf das Seelenleben.

Tiere haben einen besonderen Platz in unserem Leben und in unseren Herzen. Sie werden zu unseren besten Freunden und treuesten Begleitern. Aber was geschieht, wenn unser geliebtes Tier eines Tages sterben muss?

 Ratlos sind wir dieser Frage ausgesetzt und wir fühlen uns hilflos, wenn wir nach dem Tod eines Tieres unser Leid oder das unserer Kinder nicht zu lindern vermögen.

Der Verlust eines geliebten Tieres kommt oft plötzlich und unerwartet. Um diesen tiefen Schmerz zu ertragen, sind neben Mitgefühl und Anteilnahme der Familie ein würdiger Abschied und heilsame Worte lindernd. Mit eben diesen heilsamen Worten zieht Sebastian Knabe in seinem neuen Buch den Schleier des Schmerzes sanft zur Seite und ermöglicht uns, ob Klein ob Groß, eine Wahrheit der geistigen Welt anzunehmen und sie tröstend in unser Herz zu lassen.

Das Buch „Die Heimat aller Tiere“ ist durch seine kindgerechte, einfühlsame Erzählweise und die zarten, phantasieoffenen Bilder von Anke Fritsch für Kinder jeden Alters geeignet. Die reichhaltigen Illustrationen folgen angenehm der Leserempfindung ohne sie einzuschränken.

Auch Erwachsene finden durch bedächtiges Lesen und Nachsinnen Trost in ihrer Trauer.

Leserkanone.de-Exklusivinterview vom 23.10.2017 mit Sebastian Knabe

In seinem Kinderbuch »Die Heimat aller Tiere« widmet sich Sebastian Knabe einem wichtigen Thema. Im Interview mit Leserkanone.de sprach der Autor über das Buch, über Trauerarbeit mit den Kleinsten und über das Kinderbuch-Genre...

Wenn unsere liebsten Tiere sterben: Trauer und Trost

Es ist ein schmerzlicher Verlust, wenn unsere liebsten Tiere sterben. Wir waren lange Zeit mit ihnen verbunden und der oder die andere fehlt für immer. Das, was uns verbunden hat, ist nicht mehr da. Wir fühlen uns schrecklich allein, die Sehnsucht hält uns gefangen und macht das Leben unendlich schwer. Gerade Hundebesitzer sind da am schlimmsten betroffen und der Versuch liegt nahe, die Trauer möglichst schnell mit einem neuen Hund zu ersetzen...

Feedback und Leserstimmen

"Das Buch habe ich für mich geholt (bin Anfang 50 J.), da ich innerhalb 7 Monate zwei treue Begleiter verloren habe und nicht wußte, wohin mit meinem Schmerz. Es ist ein sehr schönes, tröstendes Buch, welches ich gerne empfehlen kann. Danke Sebastian Knabe!" Martina T., 01.06.18

 

"Dieses Buch ist wirklich einzigartig und spendet auch den Trost, den man braucht, wenn man, so wie meine Frau und ich, gerade den besten Kameraden, eine französische Bulldogge, verloren hat." Ulf-P, 10.03.2018

 

"Durch Zufall bin ich auf dieses Buch gestoßen und kann es wärmstens weiterempfehlen, es ist ein wirklich schönes Buch. Meinem Sohn hat es sehr gefallen, aber auch ich als Erwachsene fand es toll. Nicht nur ein liebevoller Text, der Trost und Hoffnung gibt, sondern auch wunderschöne Bilder machen dieses Werk unvergleichlich. Es lohnt sich, sich dieses Buch anzuschaffen. Vielen Dank dafür." Anna, 30.01.2018

 

Ich freue mich natürlich über Feedback, wenn Ihnen das Buch gefallen hat.

"Die Heimat aller Tiere" bestellen


Mein YouTube - Kanal

Soziale Medien

Danke für's Teilen! :-)

Mein Facebook - Profil